Startseite » Über

There is an alternative!

Das Semester steht vor der Tür und du hast keinen Plan wo’s langgeht?

Du bist gerade erst nach Berlin gezogen, vielleicht noch auf WG-Suche, und musst dich gleichzeitig mit Musterstundenplänen, Campus Management, Blackboard und der BVG-App herumschlagen, während du verzweifelt versuchst, den Raum KL 25/135 zu finden?

Um dir und deinen neuen Mit-Studierenden den Einstieg ins Studium zu erleichtern, organisieren der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) zusammen mit der Hochschulgruppe la:iz und weiteren engagierten Personen nun zum fünften Mal die kritischen Orientierungswochen an der FU (KORFU). Wir bieten euch Freiräume zum Kennenlernen und Austauschen in entspannter Atmosphäre, z.B. im Couchcafé vor der großen Mensa II, bei zahlreichen Kiezspaziergängen und Kneipenabenden in der Stadt oder bei der KORFU-Party am 18. Oktober. Alternativ zum ganzen offiziellen FU-Brimborium und als Ergänzung zu den FSI-Orientierungstagen erwartet euch bis zum 26. Oktober ein vielfältiges und fächerübergreifendes Programm: In zahlreichen Veranstaltungen, Workshops und Diskussionen wollen wir eine kritische und emanzipatorische¹ Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Themen ermöglichen – ein wichtiges Element, das in den Studienverlaufsplänen leider immer seltener vorkommt.

Schau also einfach vom 8. bis 19. Oktober im Couchcafé im Mensafoyer vorbei – dort wirst du mit heißem Kaffee und guter Laune versorgt und findest immer ein paar Leute, die schon etwas länger an der FU studieren und Fragen rund ums Studium beantworten können. Wenn du selbst Lust hast, so etwas wie die KORFU mitzuorganisieren oder einen Einblick in die Arbeit politischer Gruppen an und außerhalb der FU bekommen möchtest – im Couchcafé findest du Informationen und nette Menschen, die dir viel dazu erzählen können.