Startseite » Events » Politisches Theater: Danke Deutschland – Cảm ơn nước Đức

Politisches Theater: Danke Deutschland – Cảm ơn nước Đức

Schaubühne Berlin

Wie kann Theater in gesellschaftspolitische Debatten intervenieren? In „Danke Deutschland“ treffen sich Migrant*innen aus Vietnam nach Ost- oder Westdeutschland, um ihre Geschichten auszutauschen. Im Dokumentartheater berichten die Laienschauspieler*innen von den Erwartungshaltungen und Rassismen, auf die sie in den unterschiedlichen Systemen getroffen sind. Gemeinsam mit Ensemblemitgliedern aus beiden deutschen Staaten versuchen sie, durch das Prisma ihrer jeweiligen Erfahrungen die aktuellen Entwicklungen zu verstehen: „Die Verhältnisse in DDR und BRD waren sehr unterschiedlich, dennoch gibt es einige fundamentale Ähnlichkeiten, deren Erkennen uns dazu befähigen kann, die Reaktionen auf die jüngste ›Flüchtlingskrise‹, den aktuellen Populismus und den Aufstieg der Rechten zu verstehen“, so die Regisseurin Sanja Mitrović, die das Stück an der Schaubühne inszeniert hat.
Gemeinsam mit euch wollen wir das Stück besuchen und über das Theater als politischen Aktionsraum diskutieren.
Treffen am 09.10. um 19:30 vor der Schaubühne. Bitte meldet euch vorher an: fsiavl@zedat.fu-berlin.de – es sind 15 Karten zu vergeben.

Das Stück endet um 22 Uhr, danach gibt es noch Möglichkeit zur Diskussion.

Event Timeslots (1)

Mi || 09.10.
-