Startseite » Events » Mündigkeit durch Bildung? – Adornos Pädagogische Ideen für Einsteiger*innen Freiberufliche Politische Bildner*innen

Mündigkeit durch Bildung? – Adornos Pädagogische Ideen für Einsteiger*innen Freiberufliche Politische Bildner*innen

Der Workshop befasst sich mit den Gedanken der Frankfurter Schule und Theodor W. Adorno‘s zur Pädagogik, anhand des Bandes „“Erziehung zur Mündigkeit“.
Anfangs wird das Konzept des „autoritären Charakters“ erklärt und anschließend die Frage aufgeworfen, wie es durch Bildung und Pädagogik gelingen kann, mündige Bürger*innen hervorzubringen, die nicht oder weniger Anfällig für faschistisches und menschenverachtendes Denken sind. Dieser wird anhand konkreter Fragestellungen in einer Textarbeit zu vier verschiedenen Texten nachgegangen und anschließend werden die Ergebnisse zusammengetragen, diskutiert und auf eine Praxistauglichkeit überprüft.
Der Workshop ist methodisch und pädagogisch niedrigschwellig aufgebaut und soll Interessierten einen leichten Einstieg in eine komplexe Theorie ermöglichen. Das ganze richtet sich in seiner Fragestellung recht spezifisch an Pädagog*innen, ist aber auch für alle anderen interessant.

Zeitfenster der Veranstaltung (1)

Di 27.10.
-
Ort: FU – JK 26/140 barrierefrei, rauchfrei