Startseite » Events » Kapitalismuskritik versus Konsumkritik

Kapitalismuskritik versus Konsumkritik

FU Berlin: Raum J 25/22 (Rost- und Silberlaube)

Kapitalismuskritik versus Konsumkritik oder eine Einführung in die Marxsche Kritik der politischen Ökonomie

mit Antonella Muzzupappa – Referentin für Politische Ökonomie bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung

In Greta-Zeiten heißt es oft, wir sollten weniger Fleisch essen, regional einkaufen, nicht fliegen: Am besten ändern wir komplett unseren Konsumverhalten. Das wäre gut für den Planeten und auch für unsere Gesundheit. Mag sein. Doch wie frei sind wir in der Auswahl unserer Konsummöglichkeiten? Sind Ausmaß wie auch Art und Weise des Konsumierens nicht streng mit der Art und Weise des Produzierens verbunden? Anders gefragt: Können wir kapitalistisch produzieren und gleichzeitig nachhaltig konsumieren?
Diese und andere bzw. eure Fragen möchte Antonella Muzzupappa anhand eines kurzen Inputs zur Marxschen Kritik der politischen Ökonomie in einer gemeinsamen Diskussion erhörten.
Vorkenntnisse sind nicht nötig. Neugier und Lust, sich am Workshop zu beteiligen, reichen vollkommen!

Event Timeslots (1)

Di || 15.10.
-