Startseite » Events » Eine Absage an die Nation – Straßen aus Zucker

Eine Absage an die Nation – Straßen aus Zucker

Antisemitismus und Antifeminismus sind Ideologien, die in ihren Sinnstrukturen stark
miteinander verschränkt sind und die man deshalb kaum isoliert voneinander bear-
beiten bzw. analysieren kann. Jedoch werden sie der Einfachheit halber oft als getrennte
Analysekategorien behandelt. In diesem Workshop soll versucht werden, die Intersek-
tionalität der Ideologien deutlich zu machen und so ein tieferes Verständnis für Schief-
lagen in unserer Gesellschaft zu schaffen.

Zeitfenster der Veranstaltung (1)

Di 27.10.
-
Ort: FU/L113 (Seminarzentrum) barrierefrei, rauchfrei