Startseite » Events » Ein antiklassistischer Einführungsworkshop – kikk – klassismus ist keine kunstepoche

Ein antiklassistischer Einführungsworkshop – kikk – klassismus ist keine kunstepoche

Du startest selbstsicher in dein erstes Semester? Oder plagen dich Sorgen, ob du nicht doch Fehl am Platz bist? Deinen Eltern ist die akademische Welt fremd? Oder hat deine Familie eine Uni-Tradition?

Egal bei welcher Frage du dich wiederfindest, die Antwort hat mit Klassismus zu tun. Gemeint ist die Diskriminierung aufgrund der sozialen Herkunft oder Position. Klassismus richtet sich z.B, gegen von Armut Betroffene aber auch gegen studierende Arbeiter*innenkinder. Wir werden erarbeiten, was genau Klassismus ist, wer davon betroffen sein kann und was das mit Bildung zu tun hat. Wir wollen ein Bewusstsein schaffen und sensibilisieren.

 

Zeitfenster der Veranstaltung (1)

Mo 26.10.
-
Ort: FU – L113 (Seminarzentrum)